Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Das war ein wundervoller vorletzter Tag. Ich hatte wieder zwei Ausfahrten und heute hatte ich mich besonders dick eingepackt. Es ist momentan wirklich kalt auf dem Wasser und auch abends wird es echt kühl an Land.

Ich durfte zweimal mit dem Catamaran CETUS hinausfahren. Ich liebe es, wenn das Meer ein wenig unruhig ist, sich kleine weiße Schaumkronen bilden. Das wirkt auf mich so lebendig und kraftvoll.  Das Boot schaukelt dann mehr und ab und zu bekommt man Spritzwasser ab, aber das lässt einen wenigstens spüren, dass man nicht an Land ist.

Einmal mehr hatten wir das Glück, Blauwale zu sehen, sowohl vormittags als auch am Nachmittag. Das ist hier auch nicht so normal. Erst waren die Bartenwale gar nicht da, jetzt ständig. Futurismo und die anderen Whale Watch Unternehmen und  natürlich die ganzen Walbegeisterten freuen sich.

Ich habe bereits einige sehr interessante Leute kennengelernt und einen Bekannten wiedergetroffen, der aus England angereist ist und den ich vor drei Jahren hier kennengelernt habe.

Es gibt so nette spontane Begegnungen, insbesondere, weil ich alleine unterwegs bin. Zum Beispiel lief ich heute zurück zum Hotel und machte noch einige Fotos mit der Glaskugel. Da gingen 5 junge Leute an mir vorbei und ich merkte, wie sie stutzig wurden, was ich da tue. Ich sprach sie an, weil sie sich offenbar nicht trauten. Sie haben sich so gefreut, dass ich ihnen das erklärte habe. Es waren junge Leute vom Festland, die das erste Mal auf den Azoren sind. Ein junger Mann nahm die Kugel und schaute hindurch. Dann zeigte ich ihnen Aufnahmen. Sie waren hellauf begeistert. Das war so eine nette Begegnung und sie winkten mir ganz ehrlich freudig zu, als sie von ihrem Van abgeholt wurde und an mir vorbeifuhren. So etwas ist einfach schön. Ich liebe solche Momente, sie sind so kostbar. Für ein paar Minuten ist man mit völlig Fremden auf einer Wellenlänge. Ist so ein Gefühl nicht wahnsinnig wichtig?

Ich hoffe, morgen werden die Ausfahrten stattfinden, da sie ziemlich miesen Regen vorhergesagt haben. Wenn sie fahren, bin ich dabei egal wie das Wetter wird, denn es sind meine letzten Chancen, das Meer zu besuchen. Montag heißt es nur noch packen und mittags ist Abflug Richtung Heimat.

That was a wonderful day before last. I had two tours again and today I had packed myself especially warm. It is really cold on the water at the moment and even in the evening it gets really cool on land.

I was allowed to go out twice with the catamaran CETUS. I love it when the sea is a little restless, small white foam crests form. It seems so lively and powerful to me.  The boat then swings more and from time to time you get splash water, but this at least makes you feel that you are not on land.

Once again we were lucky enough to see blue whales, both in the morning and in the afternoon. That’s not so normal here either. First the baleen whales weren’t even there, now they were permanent. Futurismo and the other whale watch companies and of course all the whale enthusiasts are happy.

I have already met some very interesting people and met an friend who came from England and whom I met here three years ago.

There are such nice spontaneous encounters, especially because I am travelling alone. For example, I walked back to the hotel today and took some photos with the glass ball. Five young people walked past me and I noticed them wondering what I was doing. I spoke to them because they apparently didn’t dare to ask. They were so happy that I explained it to them. It was young people from the mainland who were in the Azores for the first time. A young man took the bullet and looked through it. Then I showed them photos and the video I took of the harbour. They were very enthusiastic. That was such a nice encounter and they waved to me honestly and joyfully when she was picked up by her van and drove past me. It’s just beautiful. I love moments like this, they’re so precious. For a few minutes, you’re on the same wavelength as total strangers. Isn’t that kind of feeling insanely important?

I hope the rides will take place tomorrow, as they predicted rather bad rain. When they drive, I don’t care what the weather is like, because it’s my last chance to visit the sea. Monday I just have to pack and at noon I take off for home.

Translated with http://www.DeepL.com/Translator

Werbeanzeigen